Voice meets Flute

Magie des Klangs: Gesang – Flöte – Klavier

Klang-Magie pur: das ist die Kombination von Gesang mit Flöte. Denn der Klang der Flöte kommt dem Klang der menschlichen Stimme am nächsten. Was liegt also näher, als Gesang und Flöte zu kombinieren – natürlich immer unterstützt durch einen tragenden und gestaltenden Part am Piano!

Diese wundervolle und magische Kombination bezaubert schon seit Jahrhunderten: Schon in den Oratorien von Johann Sebastian Bach findet man immer wieder diese bestrickende Kombination an besonders innigen Stellen. Auch in kammermusikalischen Werken gibt es häufig die Kombination von Gesang und Flöte zu entdecken – zum Teil auch im Zusammenspiel mit anderen Instrumenten. Die Klang-Magie, die aus dem Verschmelzen des Gesangs mit dem Flötenklang entsteht, hat einen außergewöhnlichen Reiz und hat in den verschiedenen Zeitepochen verschiedenartigste musikalische Perlen hervorgezaubert.

 

Das 2015 gegründete Ensemble „voice meets flute“ entstand aus der langjährigen musikalischen Freundschaft der Pianistin Karin Heidrich mit der Sopranistin Julia Rother, die sie schon seit Jahren begleitet, und mit der Flötistin Ute-Gabriela Schneppat, mit der sie das Duo „Flöte anTasten“ bereits seit der Studienzeit verbindet. Die lyrische, samtweiche Sopranstimme von Julia Rother und der elegante Flötenklang von Ute-Gabriela Schneppat verschmelzen hier getragen durch die Unterstützung von Karin Heidrich am Klavier zu einem faszinierenden Klangerlebnis.

Voice meets Flute live auf Ihrer Bühne?

Die Programme

Advent

Einstimmung auf das Fest der Feste: Lassen Sie sich verzaubern von weihnachtlicher Musik und Texten im Advent! Neben dem Genuss der berühmten Klassiker wie „Ah, vous dirai-je, maman“ können Sie mit „The Snowman“ durch die Lüfte fliegen und mit dem „Sleigh ride“ durch das „Winter Wonderland“ fahren und am „Am Kamin“ träumen.

 

Die Komponist*innen

Carl Philipp Emanuel Bach

Johann Sebastian Bach

Howard Blake

Theobald Böhm

Mel Bonis

Cécile Chaminade

Esprit Philipp Chédeville

Peter Cornelius

Gabriel Fauré

Friedrich der Große

Christoph Willibald Gluck

Georg Friedrich Händel

Joseph Haydn

Bill Holcombe

Wolfgang Amadeus Mozart

Arvo Pärt

Max Reger

Camille Saint-Saëns

Robert Schumann

Antonio Vivaldi

eigene Arrangements

 

GEMA

Das Advent-Programm kann GEMA-frei zusammen gestellt werden.

 

Geeignet für

Konzertreihen

Festivals

Besondere Events

Hauskonzerte

 

Wir bieten dieses Programm in Zusammenarbeit mit Schauspielern an. Eine musikalisch-poetisch Einstimmung auf Weihnachten – zum Verzaubern.

Buchbar ab sofort: hier kontakten

Oper plus

Ein Ausflug zu den Brettern, die die Welt bedeuten: Die schönsten Sopran- Arien, magisch arrangiert und ergänzt durch Perlen der Virtuosen-Literatur des 19. Jahrhunderts für Flöte und Klavier – Oper pur aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchtet in Reinkultur!

 

Die Komponisten

Theobald Böhm

Francois Borne

Giulio Briccialdi

Frédéric Chopin

Jules A. Demerssement

Wolfgang Amadeus Mozart

Giacomo Puccini

Guiseppe Verdi

 

GEMA

Das Opern-Programm ist GEMA-frei.

 

Geeignet für

Konzertreihen

Festivals

Besondere Events

Hauskonzerte

 

Wir bieten dieses Programm in Zusammenarbeit mit Schauspielern an. Eine musikalisch-poetisch Reise in die Welt der Oper – einfach magisch.

Buchbar ab sofort: hier kontakten
Weitere Programme in Planung ab Saison 2017/2018

L’amour – besondere Musik über ein besonderes Gefühl

Impressionen

Winter Wonderland

Lassen Sie sich ins Winter Wonderland entführen durch ein stimmungsvolles Arrangement für Gesang, Flöte und Klavier. Der wunderbare Sopran von Julia Rother verschmilzt mit dem samtweichen Klang der Flöte, einfühlsam begleitet durch Karin Heidrich am Klavier – „Voice meets Flute“ live beim Adventskonzert am 05.12.2105 im Schloss Langenselbold, Kamera: Fabio Cammarata.

 

Dieses Stück können Sie in unserem Konzertprogramm „Advent“ hören.

German Carols

„O Freude über Freude“, „In dulci jubilo“ (instrumental) und „Auf dem Berge da wehet der Wind“ präsentiert von „Voice meets Flute“ live beim musikalisch-poetischen Adventskonzert am 05.12.2015 im Schloss Langenselbold, Kamera Fabio Cammarata.

 

Diese Zusammenstellung von Weihnachtsliedern und weitere mit weihnachtlichen Liedern und Stücken aus aller Welt erleben Sie bei unserem Konzertprogramm „Advent“.

Die Musiker

Ute-Gabriela Schneppat – Querflöte

 

Studierte  am Dr. Hoch‘s Konservatorium Frankfurt und an der Musikhochschule Würzburg (Diplom-Musikerin und staatlich geprüfte Musiklehrerin) bei Walter Büchsel. Nach ihrem Examen folgten noch zwei prägende Jahre als Schülerin bei Eckart Haupt (Staatsoper Dresden). Sie war Teilnehmerin an verschiedenen internationalen Wettbewerben und konzertiert  im ganzen Bundesgebiet und im europäischen Ausland.

 

Ute-Gabriela Schneppat war im Rahmen ihrer pädagogischen Tätigkeit Jurymitglied bei „Jugend musiziert“ und beim „Willy Bissing Wettbewerb“. Sie arbeitet als selbstständige Instrumentallehrerin in Bad Homburg. Seit 2008 ist sie zertifizierte Dispokinesiopädin und zertifizierte Dozentin  für Dispokinesis (Certificate DIRP: Dispokineto-Instrumental Re-educational Processing). Zusätzlich arbeitet sie als Stressmanagement-Trainerin. Bis Ende 2016 war sie Geschäftsführerin des Frankfurter Tonkünstlerbundes. 2018 hat sie den Vorsitz der Europäischen Gesellschaft für Dispokinesis übernommen

Julia Rother – Sopran

 

Julia Rother trat früh in populären Rundfunk- und Fernsehsendungen auf. Der Ausbildung zur Sozialpädagogin (Heil- und Heimpädagogik) folgte ein Gesangstudium an der Musikhochschule Enschede, Niederlande, bei Frau M. Beunders, gleichzeitig Gesangunterricht bei Herrn Prof. W. Workman in Hamburg mit Abschluss als Diplom-Gesangpädagogin und Opernsängerin. Sie nahm an Singwettbewerben und Meisterkursen in Italien, USA, den Niederlanden und Deutschland teil und sang in den Musicals „Sylvia“, „Amadeus“ und „Annie“ die Hauptrolle. In Italien sang sie die Mimi in „La Bohème“.

 

Ihr erstes Engagement bekam sie am Staatstheater Cottbus. Dort gründete sie die beliebte A-cappella-Gruppe „New Voices“. Von 1999 – 2013 war sie an der Oper Frankfurt als Sopranistin engagiert, mit Soli in „Nabucco“ und „Die Frau ohne Schatten“. Zur Zeit arbeitet sie als Fortbildnerin, unterrichtet Gesang, Blockflöte und Früherziehung in Langenselbold und ist als Solistin in Konzerten mit verschiedenen Besetzungen zu hören.

Karin Heidrich – Klavier

 

Dem Schulmusikstudium an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst, Frankfurt a.M. (Klavier bei Bernhard Kontarsky) folgte ein Privatmusiklehrerstudium an der Folkwang-Hochschule, Abt. Duisburg, internationale Meisterkurse für Solo- und Kammermusik sowie Unterricht bei Prof. Günter Ludwig, Köln. Nach dem Studium war Karin Heidrich 4 Semester als Lehrbeauftragte für Tanzkorrepetition an der Musikhochschule Mannheim tätig Derzeit wirkt sie als Klavierlehrerin in Langenselbold, sowie Kammermusikpartnerin für Konzerte in Deutschland und Nachbarländern, Radio- und Fernsehproduktionen.

 

Sie ist Korrepetitorin für Studenten in Frankfurt und Mainz, als auch auf internationalen Meisterkursen (Jenny Abel, Prof. Alois Kottmann, Prof. Yfrah Neaman u.a.) und an der „Ballettschule im Schloss“ in Langenselbold, sowie Jury-Mitglied bei Musikwettbewerben für Jugendliche.

Weitere Ensembles

Duo Flöte an Tasten

 

Unser Credo ist, Musik so zu spielen, dass sich aus unserem Herantasten für die Sensitivität im Klang Interpretationen entwickeln, die den Zuhörer fesseln und bezaubern. Auf der Basis von professioneller, stilistisch korrekter Ausführung suchen wir das ganzheitliche Gefühl für Zusammenspiel sowie den Gefühls- und Sinngehalt jedes Werkes.

Konzerte besuchen?

Sie sind neugierig geworden und möchten sich vor dem buchen eines Konzerts erstmal einen Eindruck verschaffen? Gerne! Alle Informationen zu meinen nächsten Konzerten finden Sie hier.