Duo Flöte an Tasten Tag

So. 01. Mai 2016 – Romantik pur

Mit Musik zum Staunen und Träumen: Bekannte Werke, wie Franz Schuberts Variationen über „Ihr Blümlein alle“ oder Carl Reineckes „Sonate Undine“, sind beim Konzert des Duos „Flöte an Tasten“ am 01.05.2016 neben wieder zu entdeckenden Werken der romantischen Flötenmusik zu hören. Passend zur Eröffnung der Mainkirchenroute spielt das Element Wasser eine tragende Rolle in diesem außergewöhnlichen Programm.  Schwungvolle, spritzige und perlende Ergänzung finden die Werke von Schubert und Reinecke dabei u.a. durch das einzige Stück, welches Frédéric Chopin für die Besetzung  Flöte und Klavier geschrieben hat. Das Konzertprogramm vom 01.05. verspricht einen Hochgenuss romantischer Flötenmusik – mitreißend, voll Esprit, aber mit Tiefgang.

Das Duo „Flöte an Tasten“ hat sich zum Ziel gesetzt, durch Herantasten an die Sensitivität im Klang Interpretationen zu entwickeln, die den Zuhörer fesseln und bezaubern. Die beiden Künstlerinnen Ute-Gabriela Schneppat, Flöte und Karin Heidrich, Klavier lernten sich schon zu Beginn ihres jeweiligen Studiums auf einem Meisterkurs kennen. Die gemeinsame Begeisterung für die vielfältige und ausgefallene Literatur der Besetzung Querflöte und Klavier ließ die Künstlerinnen schon im Laufe ihres Studiums in Würzburg bzw. Köln regelmäßig miteinander musizieren, sowie Konzerte, weitere Meisterkurse und anstehende Examina gemeinsam absolvieren. Seit Jahren führen sie gemeinsame Konzerte durch ganz Deutschland und ins europäische Ausland.

Continue Reading